< Zurück zur Übersicht

Atmungsaktive Textilien

Atmungsaktive Kleidung besteht aus Material, welches zwar Regen und Wind abweist, gleichzeitig aber die durch Schwitzen entstandene feuchtwarme Luft nach aussen transportiert. So bleibt der Körper trocken.

Vor allem Sport- und Funktionsbekleidung besteht oft aus atmungsaktiven Textilien.

Damit die Atmungsaktivität erhalten bleibt, solltest du beim Waschen folgende Punkte beachten:

  • Bei niedriger Temperatur (30 bis 40 Grad) und geringer Schleuderzahl (max. 800 Umdrehungen) waschen
  • Kein Weichspüler: Er verklebt das Gewebe und sorgt dafür, dass die Fasern den Schweiss nicht mehr aufnehmen können.
  • Synthetische Stoffe und Baumwolle nicht zusammen waschen, die Baumwolle verfängt sich in den Fasern und verstopft sie.
  • Aufhängen statt in den Trockner.

Mehr zum Thema findest du auf unserem Blog:

Verwandte Begriffe

Weitere Artikel