Gianna Anastasia - 4. April 2024

Küchenschwamm - die grösste Bakterienfalle

Wusstest du, dass dein Küchenschwamm mehr Bakterien beherbergt als deine Toilette?

Schockierend, oder? 
Es ist an der Zeit, die schmutzige Wahrheit über die Küchenschwämme zu enthüllen. Denn diese kleinen Helfer, die dich beim Schrubben von Geschirr und Reinigen der Arbeitsflächen unterstützen, sind eines der schmutzigsten Gegenstände in deinem Zuhause.

hobbit87_A_used_kitchen_sponge_next_to_a_modern_stove._The_spon_a7dba69a-2cea-4863-a3fa-fcfb153051bc.webp__PID:bd19bfca-0497-44dd-b74a-e42de318782f

Warum sind Küchenschwämme Bakterienmagneten?

Die Antwort liegt in der Natur der Schwämme selbst. Sie sind porös, was bedeutet, dass sie viele kleine Hohlräume haben. Diese Porosität ermöglicht es ihnen, Wasser zu speichern, wodurch sie immer ein wenig feucht bleiben. Die Bakterien haben im Schwamm daher die ideale Bedingungen, um sich zu vermehren und zu gedeihen.

4 Tipps zur Pflege und Reinigung deines Schwamms

Keine Panik! Hier sind vier wertvolle Tipps, die dir helfen können, die Bakterienbelastung in deiner Küche zu minimieren und somit für eine hygienische Umgebung zu sorgen.

1. Schwamm richtig auswaschen

Ein effektives Mittel zur Keimbekämpfung ist Hitze. Wasche deinen Schwamm daher nach jedem Gebrauch mit heissem Wasser und Abwaschmittel gründlich aus. Bereits bei 60°C können die meisten Keime eliminiert werden.

hobbit87_A_kitchen_sponge_washed_with_hot_water_and_soap_in_the_15e578c0-884c-42c3-832b-1582f6210fa0.webp__PID:bcb05816-b286-4be0-b6a2-003ab1e0dd18
hobbit87_A_kitchen_sponge_resting_on_a_small_rack_in_the_kitche_10d90621-9512-4522-9f87-78547c42e33c.webp__PID:1eb04ca8-0206-4341-871b-138c02575c49
2.  Halte deinen Schwamm trocken

Bakterien gedeihen in feuchten Umgebungen. Drücke deinen Schwamm nach jeder Verwendung gut aus und bewahre ihn an einem trockenen Ort auf, damit er vollständig trocknen kann. Am besten trocknest du ihn auf einem kleinen Gitter und nicht auf der Arbeitsplatte. So wird nämlich auch die Rückseite des Schwamms richtig trocken.

3. Reinigung in der Waschmaschine

Deine Schwämme können auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Um sicherzustellen, dass Schwämme mit rauer Seite keine Kleiung beschädigen, steckst du sie am besten in ein Wäschesäckchen. Wasche deinen Schwamm bei 60°C. Ein guter Indikator dafür, dass es Zeit für eine gründliche Reinigung ist, ist der Geruch des Schwamms. Wenn er schlecht riecht, ist es höchste Zeit für einen Waschgang.

Unsere Feuilles de lavage bluu sind ideal geeignet, um deine Schwämme gründlich zu reinigen.

hobbit87_You_see_a_washing_machine_with_an_open_door._Inside_th_0038ea77-18cc-4bff-a577-a7a491b3e857.webp__PID:5c49b0ac-1c01-4f64-bdd6-4a2102b4f168
hobbit87_A_picture_of_a_kitchen_sponge._It_shines_brightly_and__961903c4-bb10-4c2e-9b6f-c8ce41ee5773.webp__PID:b0ac1c01-9f64-4dd6-8a21-02b4f168545e
4. Regelmässiger Austausch

Auch wenn du deinen Küchenschwamm gut reinigst, musst du ihm dennoch regelmässig austauschen. Es wird empfohlen, den Schwamm alle zwei Wochen zu entsorgen, je nach Häufigkeit der Verwendung. Wenn er anfängt zu riechen oder sich verfärbt, ist es definitv Zeit für einen neuen Schwamm.  

Ein glänzendes Ende

In der Hektik des Alltags neigen wir oft dazu, die kleinen Dinge zu übersehen, die jedoch Einfluss auf unsere Gesundheit haben können. Küchenschwämme mögen unscheinbar erscheinen, doch ihre Pflege und Reinigung spielen eine Rolle für die Hygiene in unserer Küche.

Indem wir uns bewusst werden, wie Bakterien in diesen Alltagsgegenständen gedeihen können, und indem wir einfache, aber effektive Reinigungsgewohnheiten annehmen, können wir dazu beitragen, eine hygienischere Umgebung zu schaffen.

Autres articles du blog bluu